Alle Artikel mit dem Schlagwort: Dutch Oven

Nudel&Tomaten-Auflauf

Mal wieder etwas aus dem Dutch Oven und aus dem Bereich Soulfood. So ein dampfender Topf mit käsigen Tortiglioni und fruchtigen Tomaten macht einfach glücklich. Entstanden ist dieser Nudel&Tomaten-Auflauf aus einer Resteverwertung. Aber inzwischen wurde das schon mehrmals in meiner Familie wiederholt. Manchmal sind spontane Ideen eben die Besten. Zutaten für einen randvollen Feuertopf ft4,5: 400g große Nudeln (z.B. Tortiglioni) 50 g Butter 2 EL Mehl 5 Knoblauchzehen 600 ml Milch 4 Lorbeerblätter Muskatnuß Worchestershiresauce 1 Paket Reibekäse 5 Tomaten BBQ Hardware Ich habe es in einem Petromax ft4,5 gemacht. Ein ft6 wäre sicher einfacher umzurühren gewesen. Der DutchOven soll aber eh nur zur Orientierung dienen. Ein ft 4,5 hat ein Fassungsvolumen von 3,5l 14 Briketts Zubereitung Die Nudeln koche ich ganz einfach nach Packungsanleitung. Das kann man selbstverständlich auch auf dem offenen Feuer machen, wenn man möchte. Ich habe es drinnen auf dem Herd gemacht. Während die 14 Kohlen im Anzündkamin schon mal zünden schneide ich die Tomaten in grobe Würfel. Sie sollen im Auflauf später präsent sein. Deswegen nicht zu fein werden. Dann …

Dicke Bohnen

Sobald die Tage wieder kühler werden und der Sommer zu neige geht, ist es für mich wieder an der Zeit meine geliebten Feuertöpfe/DutchOven rauszukramen. Naja, um ehrlich zu sein, sind sie nie wirklich weg, da ich sie hin und wieder auch im Sommer zur Zubereitung der ein oder anderen Grillsauce verwende. Trotzdem gilt es dem trüber und trister werden Wetter mit entsprechendem Essen entgegenzuwirken und das bedeutet Soulfood – Essen für die Seele, das nicht nur den Magen wohlig warm füllt, sondern auch das Gemüt heiter stimmt. Und genau da glänzen die guten, schweren gusseisernen Töpfe . Und das fängt für mich schon bei der Zubereitung an! Ich liebe es mit einem heißen Kaffee in der Hand auf der Terrasse zu sitzen, während der DutchOven leise vor sich hin blubbert. In den kommenden Monaten werde ich also wieder auch verstärkt meine DutchOven-Rezepte vorstellen und möchte an dieser Stelle nur nochmal darauf hinweisen, dass diese in der Regel natürlich auch wunderbar drinnen auf dem Herd zubereitet werden können. Den Anfang mache ich heute mit einem meiner …

Shepherd’s Pie

Beim Shepherd’s Pie handelt es sich eigentlich um ein klassisches britisches Menü aus der Kategorie Resteverwertung. Üblicherweise ist er nämlich aus den Resten des guten Sonntagsbraten gemacht, oder allenfalls mit einer Hackfleischfüllung. Dagegen ist natürlich auch gar nichts einzuwenden, aber so wie ich  es heute hier zeigen möchte, ist der Shepherd’s Pie für uns ein echtes Festessen. Wir machen ihn dieses Jahr zu Ostern und verwenden dazu eine ganze Lammschulter. Und das Beste: Es lässt sich hervorragend vorbereiten. So bleibt an Ostern mehr Zeit zum Eiersuchen,