Dips & Saucen, Meine Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Einfache Remouladensauce

Heute zeige ich Euch ein Rezept für eine leckere Remouladensauce, die ganz schnell und einfach selbstzumachen ist. Der Vorteil dieses Sößchens liegt darin, dass Ihr selbst bestimmen könnt, wie stückig ihr die Sauce haben wollt. Wir stehen darauf, wenn die Sauce noch etwas mehr Struktur aufweist und die Zwiebel- und Gurkenstückchen nicht vollends als Mus in der Sauce untergehen. Wer es dennoch lieber cremiger mag, der spart sich die Schnibbelarbeit und nimmt zum Zerkleinern einfach die Küchenmaschine.

Zutaten:

  • 250 g Joghurt
  • 250 g Salatmayonnaise
  • 300 g Cornichons
  • 3 kleine Zwiebeln
  • 3 TL mittelscharfen Senf
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Die Zubereitung ist wieder einmal denkbar einfach. Die Mayonnaise mit dem Joghurt und dem Senf verrühren. Dann schneide ich die Gürkchen und die Zwiebeln in feine Würfel und hacke die frischen Kräuter.

Nun vermische ich alle Zutaten gründlich miteinander und schmecke am Schluss noch die Remoulade mit Salz und Pfeffer ab. – Fertig!

Die Remoulade passt zu Fisch und Krustentieren ausgezeichnet. Wir hatten sie auch schon auf einem Lachsburger und waren begeistert.

Burger mit Lachspatties, Remoulade und eingelegten roten Zwiebeln

Werbehinweis:

Wie üblich weise ich darauf hin, dass der Artikel unbezahlte Werbung enthält. Alle Produkte, die ich schriftlich oder bildlich einbringe, kaufe ich ganz normal selber und können natürlich auch ersetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.